Möchten Sie Ihren älteren Verwandten eine liebevolle Betreuung bieten? Will Ihr Elternteil einen Umzug ins Pflegeheim vermeiden? Wenn ja, können Sie eine private Pflegekraft aus Polen beschäftigen. Zahlreiche Pflegekräfte aus Polen suchen nach einer Arbeit in Deutschland, weil sie in der BRD deutlich mehr als in ihrer Heimat verdienen können. Vorteilhaft sprechen die meisten privaten Pflegekräfte aus Europa zumindest kommunikativ Deutsch.

Polnische Pflegekräfte legal beschäftigen

Zurzeit kann man eine osteuropäische Pflegekraft problemlos legal beschäftigen. Grundsätzlich können Sie eine Dame aus Polen als Arbeitgeber beschäftigen. Das Arbeitgebermodell ist jedoch damit gleichgesetzt, dass Sie viele Formalitäten zu erledigen haben. Kein Wunder also, dass die meisten Familien nach einer erfahrenen Vermittlungsagentur suchen, die mit polnischen Seniorenbetreuerinnen zusammenarbeitet. Eine professionelle Vermittlung ermöglicht Ihnen, die richtige Pflegerin aus Polen schnell und reibungslos zu finden. Eine erfahrene Agentur kann ihren Kunden Pflegekräfte vorstellen, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Immer häufiger werden polnische Betreuungskräfte im Rahmen der Entsendung beschäftigt. In der Praxis bedeutet das, dass sie in ihrem Heimatland legal beschäftigt sind, was eine A1-Bescheinigung bestätigt. Sie werden nur nach Deutschland entsandt, um ihre Leistungen zu erbringen.

Polnische Pflegekräfte und ihre Leistungen

Es ist kein Zufall, dass sich so viele deutsche Familien für die Beschäftigung von einer Betreuungskraft aus Osteuropa entscheiden. Es ist zu betonen, dass viele Senioren eine liebevolle Unterstützung rund um die Uhr benötigen. Wenn eine polnische Haushaltshilfe in ihren vier Wänden wohnt, können sie die beste Pflege und Betreuung auch nachts erwarten. Jeder Pflegebedürftige hat andere Bedürfnisse. Eine häusliche 24 Stunden Pflege  bedeutet, dass man das Leistungsspektrum einer Pflegekraft aus Osteuropa individuell vereinbaren kann. Die meisten Betreuungskräfte aus Polen sind wirklich flexibel.

Eine private Pflegekraft aus Polen kann nicht nur ihren Patienten pflegen und betreuen, sondern ihm auch weit verstandene hauswirtschaftliche Unterstützung bieten. Es handelt sich dabei z.B. um Kochen, Einkaufen, Wäsche waschen, Reinigungsarbeiten etc. Selbstverständlich bieten private Pflegekräfte aus Polen auch ihre Unterstützung bei der Grundpflege sowie Intimpflege. Heutzutage ist das Konzept der aktivierenden Pflege immer beliebter. Wollen Sie, dass eine private Pflegekraft aus Polen Ihren Verwandten zur Aktivität im Alltag motiviert? Kein Problem! Informieren Sie die Pflegekraft über Ihre Wünsche.

Was kostet eine polnische Pflegekraft?

Wie hoch sind die Kosten für eine polnische Pflegekraft? Diese Frage stellen sich sehr viele Personen, die eine vertrauenswürdige Frau beschäftigen möchten. Die Kosten, die mit der Beschäftigung einer polnischen Pflegekraft verbunden sind, sind deutlich günstiger als die Kosten für einen Pflegeheimplatz. Wenn Ihr Verwandter in einen Pflegegrad eingestuft wird, dann können Sie auch Leistungen der Pflegekasse in Anspruch nehmen. Die Anstellung einer Pflegekraft ist nicht kompliziert. Vergessen Sie aber nicht, dass Sie der Betreuerin zumindest den aktuellen Mindestlohn bieten müssen. Wer eine polnische Pflegekraft privat anstellen will, kann sich entweder für einen klassischen Arbeitsvertrag oder für die Zusammenarbeit mit einer Vermittlungsagentur entscheiden. Die zweite Variante ist für Sie günstiger.

Wie kann man die richtige Pflegekraft aus Polen finden?

Osteuropäische Pflegekräfte, sowohl aus Polen als auch aus anderen osteuropäischen Ländern, arbeiten gerne bei deutschen Familien. Kein Wunder! In Deutschland haben sie deutlich bessere Verdienstmöglichkeiten als in ihren Ländern. Wo kann man eine vertrauenswürdige polnische Betreuungskraft finden? Selbstverständlich können Sie selbst nach Inseraten von polnischen Pflegekräften suchen. Wir spornen Sie aber an, sich für die Zusammenarbeitet mit einer Vermittlungsagentur zu entscheiden, von der Sie geeignete Personalvorschläge erhalten.

Klicken Sie hier, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Total: 0 Mittlere: 0]