Viele Senioren haben gesundheitliche Probleme, durch die sie umfassende Unterstützung im Alltag benötigen. Auch diese Senioren, die nach einem Schlaganfall pflegebedürftig wurden, und diese, die an einer Demenz leiden, möchten aber im Alter zu Hause wohnen. In ihrem vertrauten Umfeld und mit ihren Familienangehörigen sowie Freunden fühlen sie sich am besten. Zurzeit ist das schon möglich! Ein Pflegeheim ist keine einzige Lösung für pflegebedürftige Senioren.

Jede Familie, die ihrem älteren Angehörigen Pflege zu Hause auf höchstem Niveau bieten möchte, kann doch eine kompetente polnische Betreuungskraft legal beschäftigen. Worauf beruht die 24 Stunden Pflege? Was leisten Pflegekräfte aus Polen? Auf diese Fragen möchten wir in unserem Beitrag antworten.

Was leisten Pflegekräfte aus Osteuropa?

Heutzutage entscheiden sich sehr viele deutsche Familien dafür, Betreuerinnen aus Polen oder einem anderen osteuropäischen Land zu beschäftigen. In den meisten Fällen sind die Betreuerinnen Frauen im Alter zwischen 20 und 60 Jahren, die nach Deutschland kommen, um Senioren zu Hause pflegerisch und hauswirtschaftlich zu versorgen. Eine Pflegekraft aus Polen betreut ihren Angehörigen rund um die Uhr. Daher lebt sie mit dem zu pflegenden Senior unter einem Dach. Damit die 24-Stunden-Betreuung zu Hause richtig funktioniert, ist es sehr wichtig, dass sich der Senior und die Betreuerin gut verstehen. Nicht nur sprachlich, aber auch menschlich!

Häusliche 24 Stunden Pflege

Warum engagieren so viele Familien für ihre pflegebedürftigen Angehörigen osteuropäische Pflegekräfte? Es ist zu betonen, dass eine 24 Stunden Betreuung durch deutsche Betreuerinnen kommt bei den meisten Familien  aus  finanziellen Gründen nicht in Frage. Welche Aufgaben übernimmt eine polnische Pflegekraft im Rahmen der 24-Stunden-Pflege? Normallerweise sind Pflegekräfte aus Osteuropa darauf geschult, eine allgemeine Alltagsbetreuung für pflegebedürftige Personen abzudecken.

In den meisten Fällen machen polnische Betreuungskräfte Einkäufe und erledigen einfache Aufgaben im Haushalt. Sie kochen, waschen die Wäsche, bügeln, spülen Geschirr etc. Selbstverständlich erledigen sie auch die Grundpflege. Es handelt sich dabei um komplexe Körperpflege, Hilfe beim An- und Ausziehen sowie beim Toilettengang.  Außerdem begleiten die polnischen Betreuungskräfte ihre Angehörigen zum Arzttermin. Senioren ohne Geheinschränkungen können mit ihren Betreuerinnen spazieren gehen oder andere Freizeitaktivitäten planen.  Wichtig: Liebevolle 24-Stunden-Betreuung ist ein gutes Mittel gegen Einsamkeit, über die sich viele ältere Menschen beschweren.

Polnische Betreuungskräfte. Ihre Vorteile im Überblick

Es ist kein Zufall, dass so viele Familien polnische Betreuungskräfte engagieren. Folgende Argumente sprechen für diese Lösung:

  • ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis – die Kosten für eine polnische Pflegekraft sind nicht hoch;
  • der Pflegebedürftige kann den Umzug ins Pflegeheim vermeiden und in seiner gewohnten Umgebung weiterhin leben;
  • Sicherheit im Notfall – polnische Betreuerinnen unterstützen ihre Angehörigen rund um die Uhr, auch in der Nacht;
  • Hilfe im Haushalt – wie erwähnt, erledigen polnische Betreuerinnen viele Aufgaben im Haushalt;
  • Entlastung für die Familie;
  • Aktivierung des pflegebedürftigen Seniors durch die Gesellschaft einer Person.

Polnische Pflegekräfte und polnische Haushaltshilfen. Wie kann man die richtige Person finden?

Suchen Sie nach einer Betreuungskraft aus Osteuropa, die in Ihrem Zuhause im Rahmen der Entsendung arbeiten könnte? Bei uns sind Sie an der richtigen Stelle! Unsere Agentur vermittelt erfahrene Pflegekräfte aus Polen, die über zumindest kommunikative Deutschkenntnisse verfügen. Kontaktieren Sie uns, damit wir den Pflegebedarf in Ihrer Familie besprechen können. Unser Kundeberater erstellt für Sie kurz nach unserem Gespräch ein unverbindliches Angebot. Wir schlagen Ihnen Betreuungskräfte vor, die sie dann prüfen können. Wenn Sie eine von den vorgeschlagenen Damen wählen, müssen wir uns nur den Termin ihrer Anreise vereinbaren. Haben Sie noch Fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Klicken Sie hier, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Total: 0 Mittlere: 0]