Köperpflege ist ein sehr wichtiges Element der Pflege und Betreuung bei Pflegebedürftigen Personen. Die richtige Körperpflege ermöglicht, verschiedenen Krankheiten vorzubeugen, das allgemeine Wohlbefinden des Patienten zu verbessern und die Gesundheit länger zu erhalten. Viele pflegende Personen stellen sich die Frage, wie sie ihren pflegebedürftigen Verwandten richtig waschen sollten.  Wenn auch Sie Informationen zum Thema: Pflege Patienten waschen suchen, sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. In unserem Beitrag finden Sie einige praktische Tipps zur Ganzköperwaschung bei Senioren und Pflegebedürftigen.

Duschen in der Körperpflege

In der häuslichen Pflege sollte  man vor allem die richtige Form der Ganzkörperwaschung wählen. Relativ häufig wird das Duschen in der Altenpflege gewählt. Kein Wunder! Unter der Dusche lässt sich der Körper des Seniors komplett und deutlich schneller als am Waschbecken waschen. Dazu wirkt die Dusche kreislaufanregend. Damit das Duschen in der Altenpflege möglich ist, sollte man sein Badezimmer mit einer Duschwanne mit rutschsicherer Unterlage ausstatten. Manchmal muss man die Dusche umbauen lassen, damit diese den Bedürfnissen des Pflegebedürftigen entspricht. Dabei sind Hilfsmittel wir z.B. Haltegriffe oder spezielle Duschstühle bzw. Duschhocker behilflich.

Körperpflege am Waschbecken

Viele Senioren, die entsprechend lange stehen können,  waschen sich gern am Waschbecken. Die Waschung am Waschbecken ist eine große Entlastung für eine Pflegeperson und fördert die Beweglichkeit des Seniors. Manchmal ist nur eine kleine Hilfestellung erforderlich.  Um die Ganzkörperwaschung am Waschbecken durchzuführen, sollten Sie alle notwendigen Utensilien griffbereit bereit zu stellen. Es handelt sich dabei um Einmalhandschuhe, Handtücher und Waschlappen, Seife, Kosmetika zum Eincremen, Zahnbürste etc. Beim Waschen können Sie fließendes Wasser verwenden, um Seifenrückstande gut zu entfernen. Bei Bedarf sollten die Pflegpersonen den Pflegebedürftigen unterstützen z.B. beim Waschen des Rückens.

Ganzkörperwäsche im Bett

Einen pflegebedürftigen Menschen kann man natürlich auch im Bett waschen. Auf die Ganzkörperwaschung im Bett sollte man sich gut vorbereitet. Achten Sie darauf, ob die Zimmertemperatur und Wassertemperatur angenehm sind. Bevor Sie die Waschung beginnen, sollten Sie alle notwendigen Hilfsmittel bereitstellen. Es handelt sich um eine Waschschüssel, Pflegeprodukte, z.B. eine Lotion, Einmalwaschlappen, Handtücher etc. In der täglichen Körperpflege sollten Sie die einzelnen Körperpartien gründlich waschen. Dabei müssen auch alle Hautfalten gewaschen und abgetrocknet werden, damit es zu keiner Entzündung an der Haut kommt.  Nach dem Waschen sollte jeder Körperteil gut abgetrocknet werden.

Den Intimbereich des Patienten waschen

Zum Schluss waschen Sie den Intimbereich des Pflegebedürftigen. Der Genitalbereich sollte jeden Tag  (manchmal sogar häufiger) gründlich gewaschen werden. Warum ist das so wichtig? Durch Urin und Stuhl ist der Intimbereich  durch Entzündungen und andere Hautveränderungen  gefährdet. Was ist es bei der Intimpflege wichtig? Bei Frauen sollte man den Bereich der Schamlippen immer von vorne nach hinten reinigen, damit keine Bakterien vom After in die Scheiden gelangen. Bei Männern sollte man beim Waschen die Vorhaut zurückstreifen, um die Eichel gut zu reinigen. So wie bei Frauen sollte man die Haut auf etwaige Veränderungen kontrollieren.  Wenn der Genitalbereich schon sauber und trocken ist, kann der Pflegebedürftige seitlich gelagert werden, damit man sein Gesäß und seinen After wäscht.

Weiter wichtige Aspekte in der täglichen Pflege

In der täglichen Körperpflege sollte man auch die Nase und Ohren des Patienten gründlich reinigen. Sehr wichtig ist die regelmäßige Zahn- und Mundpflege, die zumindest zweimal täglich durchgeführt werden sollte. Bei den meisten älteren Menschen ist die richtige Reinigung ihrer Prothesen sehr wichtig. Vergessen Sie nicht, dass auch die Nagelpflege regelmäßig sein muss. Aus hygienischen Gründen sollten die Nägel relativ kurz und immer sauber gehalten werden.

Klicken Sie hier, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Total: 0 Mittlere: 0]