Das ist Kasia

Kasia

Ich heiße Kasia. Seit 12 Jahren arbeite ich als Seniorenbetreuerin in Deutschland. Die Arbeit in Deutschland gefällt mir sehr. In erster Linie kann ich mehr Geld als in Polen verdienen. Außerdem habe ich auch die Möglichkeit, mein Deutsch zu verbessern.

Ich habe schon bei vielen Familien in Deutschland gearbeitet. Vielleicht habe ich Glück, aber ich habe nur bei wirklich netten Familien als Betreuungskraft gearbeitet. Mit Senioren, die ich betreut habe, hatte ich eigentlich immer guten Kontakt. Das bedeutet aber nicht, dass es keine schwierigen Situationen in meiner Arbeit gab. Ältere, pflegebedürftige Personen haben verschiedene Bedürfnisse. Oft benötigen Sie eine komplexe Unterstützung bei allen Alltagsaktivitäten.

Der Job ist schwierig. Ich helfe gerne älteren Personen.

Man muss sich aber dessen bewusst sein, dass Senioren verschiedene Bedürfnisse haben. Die meisten Senioren sind nicht mehr im Stande, ihre Alltagsaktivitäten selbständig zu bewältigen. Sie benötigen eine liebevolle Person, die sie dabei unterstützen kann. Als Pflegekraft habe ich bei Familien gearbeitet, die wirklich verschiedene Erwartungen hatten. Daher habe ich Erfahrung mit verschiedenen Krankheiten. Auch mit Demenz und Diabetes. Aufgrund meiner Erfahrung werde ich häufig bei anspruchsvollen Aufträgen eingesetzt.

Wie sind pflegebedürftige Senioren? Die meisten Senioren, die ich betreut habe, waren wirklich lieb und dazu dankbar für meine Arbeit. Viele Personen im hohen Alter, auch wenn Sie fast nichts selbstständig machen können, sind zu ihren Betreuerinnen sehr lieb. Sie freuen sich, wenn sie diese Damen sehen. Das kenne ich auch aus meiner eigenen Erfahrung. Vor vier Jahren habe ich eine ältere demenzkranke Frau  betreut, die nicht mehr selbstständig war. Allerdings war sie immer lieb zu mir. Sie hat sich immer auf unsere gemeinsame Freizeit gefreut. Das war sehr schön.

Zurzeit arbeite ich bei einer Vermittlungsagentur. Mit unserer Zusammenarbeit bin ich sehr zufrieden. Ich kann sich auf Mitarbeiter der Agentur verlassen, wenn es sich um alles Organisatorische handelt. Daher kann auch mit auf meine Arbeit konzentrieren.

Kasia