Unsere Betreuungskräfte

Unsere Pflegekräfte vermitteln das Gefühl der Nähe und Geborgenheit.

Unsere Betreuungskräfte

Unsere Vermittlungsagentur stellt Pflegekräfte aus dem Ausland an und sorgt für eine faire Bezahlung und soziale Absicherung. Immer möchten wir Bedürfnissen der pflegebedürftigen Familien entgegen kommen. Bei der Auswahl der richtigen Pflegekraft für Sie ziehen wir Ihre Vorstellungen und Wünsche der Betreuungskräfte in Betracht.

Unser Team ist jederzeit für unsere Pflegekräfte da. Wir möchten, dass uns die Pflegekräfte vertrauen. Das ist eine wichtige Voraussetzung für eine herzliche Betreuung der pflegebedürftigen Familien.

Betreuungskräfte

Wie werden unsere Pflegekräfte
ausgewählt?

Zuerst reicht die Pflegekraft ihre Bewerbung bei uns ein. Wenn die Pflegekraft unsere Anforderungen erfüllt, wird sie sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

Wir können uns ein erstes Bild über die Betreuungskraft zu machen. Dank dem Bewerbungsgespräch können wir passende Betreuungskräfte für unsere Aufträge finden.

In einem Gespräch überprüfen wir die Deutschkenntnisse der Pflegekräfte. Dabei werden nicht nur komplexe Fragen gestellt, sondern auch das Wissen über deutsche Begriffsbezeichnungen (Thema: Pflege) überprüft.

Selbstverständlich prüfen wir alle Referenzen der Pflegekraft. Wir stellen sicher, dass sie die die A1-Bescheinigung hat und alle wichtigen Verträge unterschrieben hat.

Unsere Agentur vermittelt Ihnen immer die richtige Pflegekraft. Da wir die Anreise organisieren, kann Ihre Pflege schnell beginnen.

Was sagen unsere Pflegekräfte?

Alicja
AlicjaPflegerin
Mein Name ist Alicja, ich komme aus Polen. Seit einigen Jahren arbeite ich als Pflegekraft bei deutschen Familien. Warum Deutschland? Selbstverständlich geht es um bessere Verdienstmöglichkeiten. In Deutschland kann ich deutlich mehr als in Polen verdienen. Von Anfang an wollte ich legal in Deutschland arbeiten. Daher habe ich eine Zusammenarbeit mit einer professionellen Vermittlungsagentur angeknüpft.
Magda
MagdaPflegerin
Magda ist eine erfahrene Betreuungskraft, die seit mehreren Jahren in Polen tätig ist. Seit drei Jahren ist sie für unsere Vermittlungsagentur tätig. Magda wird von unseren deutschen Kunden sehr positiv bewertet.

Die Pflegekraft erledigt gerne alle Aufgaben im Haushalt der zu pflegenden Personen zuverlässig, umsichtig und selbstständig.

Kasia
KasiaPflegerin
Kasia ist eine Pflegekraft aus Polen, die seit 8 Jahren bei deutschen Familien arbeitet. Über unsere Vermittlungsagentur Pflegerin24 hat sie schon viele Familien begleitet. Alle Familien, bei denen Kasia gearbeitet hat, empfehlen diese liebevolle Pflegekraft aus Polen weiter.
Da Kasia kommunikativ Deutsch spricht, kann man mit ihr viele Details der Alltagsbewältigung problemlos vereinbaren.

Was tun unsere Pflegekräfte?

Grund- und Intimpflege: Unsere Pflegekräfte unterstützen Ihre Familienangehörigen bei der Körperpflege und beim Anziehen. Selbstverständlich kommt auch eine komplexe Hilfe bei der Haarpflege, Rasur, Toilettengängen etc. in Frage.

Medizinische Behandlungspflege

Medizinische Behandlungspflege: Die Pflegekraft darf keine medizinischen Leistungen übernehmen, z.B. Spritzen setzen, Kompressionsstrümpfe anziehen; Medikamente verabreichen etc.

Haushaltserhaltung: Alltägliche Aufgaben, die im Haushalt zu erledigen sind, werden von unseren Pflegekräften übernommen. Es handelt sich um: Reinigung von persönlichen Gegenständen, Kochen, Wäscheversorgung, Geschirr spülen, Boden wischen und Einkäufe.

Blumen gießen

Blumen gießen: Die Pflegekraft gießt Blumen sowohl im Haus als auch auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Alle Blätter (Rutschgefahr) werden entfernt.

Gartenarbeit

Gartenarbeit: Die Pflegekraft ist nicht für die Gartenarbeit zuständig. Solche Arbeiten wie: Rasen mähen, Unkraut jähen oder Hecken schneiden sind ausgeschlossen.

Grundreinigung

Grundreinigung: Keine Grundreinigung wird übernommen. Solche Tätigkeiten wie: Gardinen waschen, Entrümpelungen, gründliche Putzarbeiten sind ausgeschlossen.

Ein Tag mit Anna und Elisabeth

07:00 Anna steht auf und macht sich für den Tag mit ihrer Angehörigen bereit. Zuerst bereitet sie das Frühstück vor, dann weckt sie Elisabeth auf.

08:15 Jeden Tag hilft Anna Elisabeth bei der Körperpflege sowie beim Anziehen. Danach frühstücken sie gemeinsam und machen Pläne für ihren gemeinsamen Tag.

10:30 Elisabeth muss zum Arzt gehen. Anna begleitet sie dorthin. Während des Arztbesuchs hat Anna ausreichend Zeit, um im Supermarkt einzukaufen.

12:00 Wenn die Damen nach Hause zurückkommen, bereitet Anna das Mittagessen vor. In dieser Zeit liest Elisabeth die Tageszeitung oder ein Buch.

13:15 Die Damen essen zu Mittag. Sie sprechen über die Neuigkeiten aus der Zeitung.

14:30 Nach dem Mittagessen  spült Anna das Geschirr ab und räumt die Küche auf. Elisabet hält täglich ein kleines Mittagsschläfchen. In dieser Zeit hat Anna eine kleine Pause.

17:30 Elisabeth sieht fern. Anna bereitet das Abendbrot vor. Sie essen gemeinsam und sprechen über ihre Pläne für den nächsten Tag.

20:30 Anna hilft Elisabeth bei der abendlichen Körperpflege und unterstützt sie beim zu Bettgehen.

22:00 Anna hat schon frei. Sie kann nun ihre Familie anrufen, fernsehen, ein Buch lesen etc. Bei Bedarf hilft sie natürlich Elisabeth auch in der Nacht – z.B. bei Toilettengängen.